Was ist die Säule 3a?

aktualisiert 18/11/19 von Carina Wetzlhütter

Die Säule 3a ist Teil der privaten Vorsorge im Pensionssystem der Schweiz. Sie soll dafür sorgen, dass du deinen Lebensstandard auch nach der Pensionierung beibehalten kannst.

Ein Säule 3a Vorsorgekonto kann entweder ein Sparkonto sein, aber auch ein Anlagekonto. Bei Selma bekommst du ein Anlagekonto. Das zahlt sich vor allem dank des langen Anlagehorizonts oft sehr gut aus.

Macht das Säule 3a Konto für mich Sinn?

Als Berufstätige/r in der Schweiz macht ein Säule 3a Konto beinahe immer Sinn. Geld, das du pro Jahr in die Säule 3a einzahlst, kannst du nämlich vom steuerbaren Einkommen abziehen.

Säule 3a Maximalbeträge 2019

6’826 CHF 👉 mit Pensionskasse

34’128 CHF 👉 ohne Pensionskasse

Die Höhe der Maximalbeträge variiert von Jahr zu Jahr.


War das hilfreich?


Powered by HelpDocs (opens in a new tab)