Wie kann ich monatlich (oder öfter) Geld anlegen?

aktualisiert 19/2/19 von Valeria Gasik

Um monatlich (oder hin und wieder) Geld anzulegen, kannst du einfach weitere Geldbeträge auf dein Selma Konto überweisen. Nutze dafür deine IBAN, die du von Selma erhältst. Sobald dein Geld auf deinem Selma Konto ankommt, überprüft Selma deine Strategie und legt dein Geld für dich an. Es fallen dabei keine zusätzlichen Kosten an.

Wie kann ich mehr Geld anlegen?

Auf welches Konto?

Um Geld zu überweisen verwende deine Kontonummer (IBAN). Du findest diese auf deinem Selma Profil unter "Bankkonto". Meld dich hier an, um deine Kontonummer zu sehen.

Von welchem Konto?

Exakt wie bei deiner ersten Überweisung, kannst du Geld auf dein Selma Konto von jedem Konto überweisen, welches auf deinen Namen läuft.

Das Konto muss aufgrund der Anti-Geldwäsche Vorschriften (AML) auf deinen Namen laufen.

Was passiert dann?

Sobald du Geld auf dein Selma Konto überweist, überprüft Selma deine persönliche Investmentstrategie und kauft neue Investmentprodukte schrittweise für dich ein. So wird verhindert, dass alle deine Anlagen zum höchstmöglichen Preis eingekauft werden.

Automatisch monatlich Geld anlegen?

Der einfachste Weg, um monatlich mit Selma Geld anzulegen, ist mit einem Dauerauftrag.

Einen Dauerauftrag einzurichten sieht üblicherweise wie folgt aus (Beispiel der Raiffeisen Bank):

Sollte ich monatlich (oder gelegentlich) Geld anlegen?

Regelmässiges Geld anlegen ist eine gute Idee! 😊

  1. Es hilft dir dabei das zeitliche Risiko auszugleichen. Geld anlegen ist immer mit einem Risiko verbunden, da Finanzmärkte unberechenbar sind. Als Vorsichtsmassnahme kauft Selma deine Anlagen immer schrittweise. Regelmässiges Anlegen hilft dabei das Risiko der schwankenden Finanzmärkte auszugleichen.
  2. Je früher du startest, desto mehr kannst du vom Zinseszinseffekt profitieren.
  3. Du kannst grössere Investmentziele schneller und einfacher erreichen, wenn du regelmässig dein Geld anlegst.

Entstehen zusätzliche Kosten?

Nein! Es entstehen keine zusätzlichen Kosten, wenn du Geld ein- oder auszahlst. Deine monatliche Gebühr beinhaltet auch alle Transaktionskosten. 👍

Wie viel sollte ich monatlich einzahlen?

Die meisten Kunden von Selma überweisen zwischen 200 CHF und 2'000 CHF pro Monat. Wir empfehlen zumindest 100 CHF / Monat. Mit diesem Betrag ist es möglich neue Investmentprodukte einzukaufen.

Grundsätzlich hängt die Wahl deiner monatlichen Einzahlungen alleine von dir und deiner finanziellen Situation ab. Selma kann dir aber dabei helfen herauszufinden, wie viel Geld du auf der Seite haben solltest bevor du mit dem Geld anlegen anfängst.

Wenn du mit dem Geld anlegen starten möchtest, solltest du die 50/30/20-Regel beachten. Die Hälfte deines Einkommens sollte für alle deine Fixkosten - wie Miete, Rechnungen, Essen - verwendet werden. In etwa ein Drittel kannst für spassige Sachen wie Entertainment und Reisen ausgeben.

Die restlichen 20% deines Einkommens solltest du für deine Finanzen verwenden. Dieses Geld kannst du verwenden, um Schulden zu bezahlen, einen Cash Puffer auf dem Bankkonto aufzubauen oder um für grössere Investitionen sparen. Sobald du diese Dinge beachtet hast, kannst du mit dem Geld anlegen beginnen.

Um herauszufinden, wie viel du derzeit anlegen kannst, chatte mit Selma!

Hast du schon einen Account? Melde dich an und überprüfe dein Profil.

Hast du noch Fragen? Schreib uns einfach im Live Chat.

Wie kann ich aufhören monatlich Geld einzuzahlen?

Keine Sorge, du gehst keine Verpflichtungen ein wenn du anfängst monatlich auf dein Konto einzuzahlen. Wann du aufhörst bestimmt du - stoppe dann ganz einfach den Dauerauftrag.


War das hilfreich?